Aktuelles


13.08.2008

Feldarbeiten im August


Die Getreideernte geht dem Ende entgegen, wenige Druschtage sind noch nötig um restliche Getreide- oder Rapsflächen zu beernten. Viele Betriebe haben diese wichtige Jahresarbeit bereits abgeschlossen. Zur Zeit läuft die Strohbergung in den Tierproduktionsbetrieben. Stroh wird als Einstreu und zur Fütterung benötigt. Später wird es vermischt als Dung auf dem Feld wieder ausgebracht, und damit dem Boden Nährstoffe und organische Substanz zugeführt. Vielerorts begegnet man jetzt gigantisch anmutenden Strohhängern, mit denen dieses wichtige Ernteprodukt in die Nähe der Stallanlagen transportiert wird. Einige Betriebe kaufen Stroh zu, um eine gute Basis für die Tierwirtschaft zu haben.


Druckversion