Aktuelles


26.06.2008

Offener Hof in Ueckermünde


Dr. Schendel und seine Frau begrüßen die Gäste auf dem Hof

Technik und Tiere waren für die Besucher von Interesse

Im "Kartoffelzentrum"

Ferkel vor dem Rennstart

Am Stand des Bauernverbandes

Der Tag des offenen Hofes am 21.06.08 war für den Landwirtschaftsbetrieb Dr. Schendel in Ueckermünde wiederum ein Erfolg.

Viele Verpächter, Nachbarn, Berufskollegen, Besucher aus Ueckermünde und Umgebung waren gekommen, um sich wiederum ein Bild von der Entwicklung des Unternehmens zu machen.

Die Tiere - Rinder, vor allem Kälber - Schweine und "Gastpferde" fanden wie immer viel Anklang.

Im Mittelpunkt des Tages stand die Kartoffel.
Im Betrieb werden 27 ha Kartoffeln angebaut - damit ist er zweitgrößter Kartoffelanbauer im Kreis, denn diese wichtige Frucht hat sich rar gemacht bei uns. Flugs wurde die Werkstatt zum "Kartoffelzentrum" umfunktioniert. Das stand rasch im Besucherinteresse: Wissenswertes zur Kartoffel und eine sehr beeindruckende Sortenpräsentation gab es dort und leckere Kartoffelpuffer.

Viel Spass hat wie immer das Ferkelrennen gemacht, bei dem "Eddi Eisbein" mit "Gelb" gewann.
Kleine Verkaufsstände, Cafe-Stube, Milchbar und Bauernhofeis rundeten das Bild ab und machten den Tag familiär-gemütlich.
Am Stand des Bauernverbandes gab es Infos zum Anbau im Betrieb, ein Kartoffelquiz und Kartoffelbrot zum Verkosten.


Druckversion