Aktuelles


02.02.2009

Bauerntag 2009: Wahlen-Standortfragen-Health Check


Auf dem Kreisbauerntag 2009 wurde ein neuer Vorstand gewählt. Kreisvorsitzender wurde mit einhelligem Votum der Mitglieder erneut Harald Nitschke, Geschäftsführer der Raminer Agrar GmbH und CoKG.
Gäste der Veranstaltung waren Landesbauernpräsident Rainer Tietböhl sowie der Staatssekretär im Landwirtschaftsministerium Dr. Kreer.
Im Vortrag des Staatssekretärs ging es unter anderem um die Verwendung der Modulationsmittel.
Der Kreisvorsitzende ging in seinem Bericht auf die verschiedenen aktuellen Probleme der Landwirte, darunter auf das Bodenmanagement und die Standortfrage ein: " Den Kampf um unseren Standort führen wir ständig. Landwirtschaft auf Grenzstandorten erfordert Meisterschaft, aber bei allem Können  und Erfolg: die Erträge werden nie so sein wie auf Gunststandorten. Natürlich gibt es auch einmal Glücksfälle dabei.
Das Auf und Ab der Märkte aber auch herbe Folgen von Witterungsextremen können wir in unserer Region sehr viel schlechter überstehen als anderswo. Deshalb fordern wir auch eine angemessene Ausgleichszulage für die benachteiligten Gebiete."

Mehr zu den Unterlagen der Veranstaltung finden Sie im Mitgliederbereich.


Druckversion