Aktuelles


27.05.2019

Freiluftkino unterm Löcknitzer Sternenhimmel


Auch in diesem Jahr luden die Junglandwirte UER wieder zum Kinoabend am Burgturm in Löcknitz ein. Das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite und so fanden sich bei herrlichem Sonnenschein nach und nach Gäste, Freunde und Besucher auf dem Gelände ein. Nach einer offiziellen Begrüßung und dem Vorfilm des Bauernverbandes M-V startete gegen 21.30 Uhr die deutsche Komödie "Zwei Bauern und kein Land".

Auf lustige und charmante Weise wurde die Geschichte von Bauer Johannes Becker erzählt, der sein Land an seinen Erzrivalen verkauft hat. Gerade zu diesem Zeitpunkt findet Johannes' Sohn Felix Gefallen an einem Neuanfang als Jungbauer und erfährt plötzlich, dass die Felder nicht mehr der Familie gehören. Vater und Sohn raufen sich also zusammen und führen eine schelmische Verschwörung an. Gemeinsam brechen sie auf ihren verkauften Weizenfeldern zu nächtlichen Beutezügen auf, die schon bald durch ihre Dreistigkeit für Aufsehen sorgen. Der Film kam bei Publikum sehr gut an!

Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer und Mitwirkende: Firma Steinhage Landtechnik GmbH aus Rollwitz OT Schmarsow, Kulturhaus Kino Brüssow e.V., Landesverband Filmkommunikation e.V., dem Burgverein und der Gemeinde Löcknitz sowie "Randow Strauße" Uwe Kein aus Blankensee“, die die Besucher mit leckeren, Köstlichkeiten vom Strauß verwöhnten.

Es war ein gelungener Abend mit passendem Ambiente und einfach toller Stimmung!

Weitere Bilder finden Sie in unserer Bildergalerie.


Druckversion