Milchwirtschaftlicher Laborant/in

Das Tätigkeitsfeld des milchwirtschaftlichen Laboranten beinhaltet die Überwachung der Qualität der Rohmilch, der Milcherzeugnisse und von Lebensmittelzusatzstoffen mit Hilfe chemischer, physikalischer und mikrobiologischer Untersuchungsverfahren. Er arbeitet in milchwirtschaftlichen Betrieben, Untersuchungsanstalten und Instituten und hat wesentlichen Einfluss auf die Herstellung gesunder Lebensmittel.

Ausbildungsinhalte

  • Qualitätsüberwachung des Rohstoffes Milch und der
  • Einzelnen Stufen der Be- und Verarbeitung
  • Auswahl, Entnahme und Vorbereitung von Proben
  • Chemische Untersuchungen
  • Physikalische Untersuchungen Mikrobiologische Untersuchungen
  • Auswerten und Beurteilen der Untersuchungsergebnisse
  • Untersuchungsmethoden, Analysegeräte
  • Vorschriften des Lebensmittelrechts
  • Umwelt- und Verbraucherschutz
  • Wirtschafts- und Sozialkunde
  • Betriebswirtschaftliche Zusammenhänge

 (Quelle: Ausbildungsbroschüre Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz in MV)